Buchbesprechung: Tierhomöopathie Zeitschriften

 

Tierhomöopathie Zeitschriften 

Sabine Loechle, Claudia Grothus

 
„tierhomöopathie – Zeitschrift für Menschen mit Tieren“, die erste Zeitschrift zur klassischen Tierhomöopathie im Verlag Peter Irl. Die Autorinnen Claudia Grothus und Sabine Loechle vermitteln auf anschauliche und verständliche Weise homöopathisches und tiermedizinisches Hintergrundwissen. 
 
Aus ihrer täglichen Praxis wissen die beiden Tierhomöopathinnen, dass Tierhalter, die ihr Tier homöopathisch behandeln lassen, gern mehr über diese Heilmethode und die Zusammenhänge von Krankheit und Gesundheit erfahren wollen. 
 
In tierhomöopathie – Zeitschrift für Menschen mit Tieren“ wird den Lesern Schritt für Schritt die Denk- und Vorgehensweise der klassischen Homöopathie erklärt. Medizinische Zusammenhänge werden anhand verschiedener Organsysteme und Erkrankungen ausführlich erläutert. Claudia Grothus und Sabine Loechle geben Anleitungen für den Umgang mit kleineren Verletzungen und akuten Erkrankungen. 
 
Sie stellen die wichtigsten homöopathischen Arzneimittel vor, die in diesen Situationen helfen. Jede Ausgabe wird sich mit einem zentralen medizinischen Thema und einem besonderen Aspekt der Homöopathie beschäftigen. Heft für Heft aufeinander aufbauend entsteht auf diese Weise ein Nachschlagewerk, das Tierhalter zu Rate ziehen können. 
 
Fälle aus der Praxis zeigen, wie eine homöopathische Behandlung verlaufen kann und lassen die Theorie fassbar werden. Selbstverständlich kommen auch andere Themen rund um’s Tier nicht zu kurz. Artikel zu Verhalten, Tierhaltung und weiteren Aspekten in Sachen Tiergesundheit vervollständigen die Zeitschrift. 
 
„tierhomöopathie – Zeitschrift für Menschen mit Tieren“ erscheint dreimal im Jahr. Hiervon ist eine Ausgabe ein Themenheft, das sich intensiv mit einem Schwerpunktthema beschäftigt.
 
Verlag Peter Irl
Share Button