Eine Chance für Zappelphilipp und Traumsuse: Homöopathie bei ADS/ADHS

Manche Kinder haben es besonders schwer. Durch innere Unruhe, Mangel an Konzentrationsfähigkeit oder scheinbare Unbeherrschtheit stehen sie sich praktisch immer selber im Wege. Andere träumen geradezu bei jeder Gelegenheit weg, scheinen unter einer Glasglocke zu leben, in der sie nur selten zu erreichen sind. Eltern, Erzieher und Lehrer (ver-) zweifeln oft an ihren pädagogischen Fähigkeiten, da alle noch so gut gemeinten Maßnahmen anscheinend fruchtlos bleiben. Obwohl sich die Kinder stark bemühen, reißen die alten „Gewohnheiten“ immer wieder ein. Ursache für dieses scheinbar gegensätzliche Verhalten kann eine neurobiologische Störung sein:
das „Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom“ (ADS).
mehr »