Der Flug der Globuli

 

Die Homöopathie fehlt auf dem Lehrplan des Medizinstudiums. Deshalb gibt es engagierte Studenten, die sich in universitären Arbeitsgruppen mit der Homöopathie auseinandersetzen.

Dr. Henning Albrecht, Carstens-Stiftung, Eröffnungsansprache


Dr. Henning Albrecht, Geschäftsführer der Carstens-Stiftung

Das Wilseder-Forum ist das halbjährige Treffen der studentischen Arbeitskreise für Homöopathie an den Universitäten. Die Arbeitskreise und das Forum ermöglichen Studierenden die Auseinandersetzung mit der Homöopathie neben dem Medizinstudium. Auf dem Lehrplan ist die Homöopathie nicht vorgesehen.

Homöopathie in der Allgemeinmedizin

 

Dr. Matthias Wischner, Facharzt für Allgemeinmedizin.

In seiner Kassenpraxis wendet er auch Homöopathie an. Im Interview mit Frederik Betsch, Pressesprecher der Carstens-Stiftung, erläutert er, bei welchen Krankheiten sich eine homöopathische Behandlung empfiehlt und wo die Grenzen liegen.
 

Homöopathie, Wissenschaft und Forschung

 

Dr. Henning Albrecht, Geschäftsführer der Carstens-Stiftung

Die Carstens-Stiftung fördert die Wissenschaft zur Komplementärmedizin sowie den wissenschaftlichen und ärztlichen Nachwuchs. Ein Schwerpunkt der Forschungsförderung ist die Homöoopathie.

 

Das langfristige Ziel ist die Integration der Komplementärmedizin in Forschung und Lehre der Hochschulmedizin.
 

Homöopathie in der psychiatrischen Praxis

 

Dr. Kai Besserer, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Neben der konventionellen Medizin wendet er klassische Homöopathie an. Im Interview mit Frederik Betsch, Pressesprecher der Carstens-Stiftung, erläutert er seine Vorgehensweise in der ambulanten Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

 

Vortrag: Entwicklung der Homöopathie seit 1992


Vortrag von: Prof. Dr. Martin Dinges 
Entwicklung der Homöopathie

„Institut für Geschichte der Medizin“ Robert Bosch-Stiftung

Thema: „Entwicklung der Homöopathie seit 1992“ 

Anlässlich der 20 Jahresfeier des Wilseder Forums. 
Carstens Stiftung im März 2012

 

Diesen Vortrag erhalten Sie auf DVD und als Hörbuch über homöopathie tv.
Interview mit Prof. Dr. Martin Dinges »