Erfahrungsberichte

Liebe Freunde der Homöopathie,
so wichtig Wissenschaft und Forschung auch sind, eigene Erfahrungen wirken am intensivsten und überzeugen am nachhaltigsten. Darum möchten wir Sie einladen, sich an der Weiterentwicklung dieser Online-Präsenz zu beteiligen. Gerne würden wir Ihre Erfahrungen» als Patient oder Behandler in der Öffentlichkeit bekannter machen.

mehr »

Paul & Linda Mc Cartney über Homöopathie

Was prominente Patienten über Homöopathie sagen:

PAUL & LINDA McCARTNEY

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie hier »

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Migräne – Kopfschmerzen


Anja R., 23 Jahre, Speditionskauffrau, berichtet über ihre Erfahrungen

mit der homöopathischen Behandlung bei Migräne – Kopfschmerzen.

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Gelenkschmerzen, Gürtelrose, Bindehautentzündung

Bärbel K., 77 Jahre, Buchhalterin, berichtet über ihre Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Gelenkschmerzen, Gürtelrose (Herpes Zoster), Bindehautentzündung (Konjunktivitis).

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Blasenentzündung / Zystitis

Irina N., 43 Jahre, Unternehmerin, berichtet über Ihre Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Blasenentzündung (Zystitis).

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Rheuma – Polymyositis

Beate L., 50 Jahre, Buchhalterin, berichtet über ihre Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Rheuma, Polymyositis.

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Multiple Sklerose

Helga T., 68 Jahre, Verkäuferin, berichtet über ihre Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Multiple Sklerose.

Mehr zum Thema: Ärztezeitung

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Magengeschwür und Fersensporn

Wilhelm M., 77 Jahre, Kaufmann, berichtet über seine Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Magengeschwür und Fersensporn.

Helicobacter-pylori ist ein Bakterium und kein Virus!!! Wir wollten den Herrn nicht unterbrechen. 😉 Bitte um Verständnis!

Patientenerfahrung: Homöopathie bei Borreliose und Ängsten

Oliver A., 47 Jahre, Ingenieur, berichtet über seine Erfahrungen mit der homöopathischen Behandlung bei Borreliose und Ängsten.

Homöopathie bei Colitis ulcerosa

Louisa, 42 Jahre, Bankkauffrau
Im Jahr 2002 hatte ich erste Darmbeschwerden. Nach zwei Darmspiegelungen – ohne Befund – traten im Sommer 2005 plötzlich sehr starke Beschwerden auf und es kam zu einer weiteren Darmspiegelung, bei der dann eine Colitis ulcerosa diagnostiziert wurde. Behandelt wurde mit verschiedenen Medikamenten, wobei jedoch eine Besserung ausblieb. Weitere Erfahrungsberichte finden Sie hier >
mehr »