Homöopathie für Tiere bleibt erhalten

Das europäische Parlament hat am 10.03.2016 beschlossen:

Zum Beitrag »

EL PAIS: Homöopathie-Ausbildung in Spanien

Der Homöopathie-Master-Studiengang der Uni Barcelona wird eingestellt.

Zum Beitrag »

Zur Petition »

Homöopathie – News

Einsparungen im Gesundheitssystem durch Homöopathie? Zum Beitrag »

Deutschland: Immer mehr Menschen vertrauen auf Homöopathie Zur Studie »

Schweiz: Homöopathie wird Kassenleistung Zum Beitrag »

Österreich: Jeder Zweite verwendet Homöopathie Zur Umfrage »

Antwort auf die Vorwürfe der Gegner »

Wird die EU Homöopathie für Tiere ausbremsen?

Zum Beitrag: www.mittelbayerische.deTier-Homöopathie

 

Weitere Informationen finden Sie hier:
kooperation-thp.de/Verband

 

Petition unterzeichnen: Für die Mitzeichnung ist eine Registrierung unter Pepetitionen.bundestag.de erforderlich.

Petition: 50.000 Unterschriften bis 24. Februar 2016

Bitte Aufruf und Flyer verbreiten:

Petition der Tierheilpraktikerverbände an den Deutschen Bundestag:

petitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2015/_10/_28/Petition_61871

Die EU versucht die Anwendung homöopathischer und naturheilkundlicher Medikamente am Tier erheblich einzuschränken. Hintergrund dieses Entwurfes ist der Versuch der EU, die übermäßige Verabreichung von Antibiotika an Tieren einzudämmen. Leider schießt die EU dabei, was homöopathische Arzneimittel angeht, weit über das Ziel hinaus. Neben den Homöopathika sind auch Arzneipflanzen, Phytotherapeutika, Blutegel, Organpräparate und weitere Mittel der Naturheilkunde betroffen.

mehr »

Homöopathie bei Rheuma, ein Patient berichtet

Video-Beitrag auf Focus online: Zum Beitrag »