Anhörung zu zwei Petitionen im Ausschuss des Deutschen Bundestages

Themen: Arzneimittel für Tiere und selbstbestimmte Geburt
Zwei Petitionen standen auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses am Montag, 20.06.2016. Dabei ging es zum einen um die Möglichkeit, naturheilkundliche Arzneimittel für Tiere weiter einsetzen zu können. Zum anderen ging es um die Situation der Hebammen.

Die Sitzung können sich hier ansehen: Mediathek des Deutschen Bundestatges »

Hier die Pressemitteilung des Bundestages »

Mit einem Kommentar von Dr. iur. Ricarda Dill:

mehr »

EU – Verordnung Tierarzneimittel

Aktuelle Informationen und Hintergründe:

Zur Webseite »

Homöopathie für Tiere bleibt erhalten

Das europäische Parlament hat am 10.03.2016 beschlossen:

Zum Beitrag »

Wird die EU Homöopathie für Tiere ausbremsen?

Zum Beitrag: www.mittelbayerische.deTier-Homöopathie

 

Weitere Informationen finden Sie hier:
kooperation-thp.de/Verband

 

Petition unterzeichnen: Für die Mitzeichnung ist eine Registrierung unter Pepetitionen.bundestag.de erforderlich.

Petition: 50.000 Unterschriften bis 24. Februar 2016

Bitte Aufruf und Flyer verbreiten:

Petition der Tierheilpraktikerverbände an den Deutschen Bundestag:

petitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2015/_10/_28/Petition_61871

Die EU versucht die Anwendung homöopathischer und naturheilkundlicher Medikamente am Tier erheblich einzuschränken. Hintergrund dieses Entwurfes ist der Versuch der EU, die übermäßige Verabreichung von Antibiotika an Tieren einzudämmen. Leider schießt die EU dabei, was homöopathische Arzneimittel angeht, weit über das Ziel hinaus. Neben den Homöopathika sind auch Arzneipflanzen, Phytotherapeutika, Blutegel, Organpräparate und weitere Mittel der Naturheilkunde betroffen.

mehr »

Veterinärhomöopathie

Analyse der vorhandenen Literatur

 

Bisher gibt es nur sehr wenige klinische Studien im Bereich Veterinärhomöopathie. Um herauszufinden, ob es Evidenz für eine Wirksamkeit der Homöopathie in der Veterinärmedizin gibt, hat sich die British Homeopathic Association das Ziel gesetzt, die gesamte veterinärmedizinische Literatur in der Homöopathie zu analysieren.
Hier erfahren Sie mehr >