Materia Medica: Homöopathische Mittel bei Verletzungen

Arnica montana bei Verletzungen

Bergwohlverleih. Fallkraut. N. S. Compositae. Tinktur der gesamten, 

kurz vor Blüte gesammelten Pflanze. Tinktur der Wurzel.


KÖRPERREGION: Blutgefäße.
Blut. Muskeln.

mehr »

Bellis perennis bei Verletzungen

Gänseblümchen; Wundwurz. N. S. Compositae. Tinktur der gesamten frischen Pflanze, ohne Wurzel.

 

KÖRPERREGION: Blutgefäße. Nerven. Milz. Gelenke.
mehr »

Calendula bei Verletzungen

Ringelblume; Calendula officinalis. Tinktur aus den Blättern und Blüten.

KÖRPERREGION: Weichteile; weiche Gewebe. 

mehr »

Hypericum bei Verletzungen

Johanniskraut. Hexenkraut. Teufelsfluch. N. S. Hypericaceae. Tinktur der gesamten frischen Pflanze.

 

KÖRPERREGION: Nerven; Wirbelsäule; (Steißbein; zwischen den Schulterblättern).
mehr »

Ledum bei Verletzungen

Sumpfporst. N. S. Ericaceae. Tinktur der getrockneten kleinen Zweige und Blätter, nach Beginn der Blüte. Tinktur der ganzen frischen Pflanze.

 

KÖRPERREGION: Gewebe; (Augen; Gelenke, kleine; Sehnen; Periost; Fersen; Knöchel). Nerven. Kapillarkreislauf; (Haut; Lungen).
mehr »