Homöopathie bei Colitis ulcerosa

Louisa, 42 Jahre, Bankkauffrau
Im Jahr 2002 hatte ich erste Darmbeschwerden. Nach zwei Darmspiegelungen – ohne Befund – traten im Sommer 2005 plötzlich sehr starke Beschwerden auf und es kam zu einer weiteren Darmspiegelung, bei der dann eine Colitis ulcerosa diagnostiziert wurde. Behandelt wurde mit verschiedenen Medikamenten, wobei jedoch eine Besserung ausblieb. Weitere Erfahrungsberichte finden Sie hier >

Daraufhin wurde Cortison eingesetzt, in der Hoffnung einer schnell eintretenden Wirkung. Diese erfüllte sich jedoch nicht. Es war der erste langandauernde Schub (Dauer 6 Monate), der auch einen Krankenhausaufenthalt und eine Bluttransfusion erforderte.

Durch den langandauernden Schub und den Einsatz verschiedener Medikamente war auch mein Allgemeinzustand stark reduziert. Durch hochdosiertes intravenös verabreichtes Cortison bekam man dann den Schub irgendwie in den Griff, aber mit erheblichen Nebenwirkungen.

Im Sommer 2008 hatte ich den nächsten Schub (Dauer 4 Monate): wieder Cortison, wieder trat die gewünschte Wirkung sehr schleppend ein. 1 ½ Jahre später ein weiterer Schub (Dauer 6 Monate), diesmal kam neben dem Cortison ein Immunsuppressiva zum Einsatz was jedoch eine Knochenmarkschädigung verursachte und als Therapieform nicht mehr möglich sein wird.

Bereits 1 Jahr später der nächste Schub: wieder Cortison – und keine Besserung in Sicht. Und dann kam die Homöopathie: nachdem ich mal wieder mehrere Monate nicht mehr am Alltag teilhaben und auch meinen Yoga-Kurs nicht mehr besuchen konnte, stattete meine Yoga-Lehrerin/Homöopathin mir einen Besuch ab und brachte diese Kügelchen.

Dazu war ich neutral eingestellt – hätte aber nie mit dieser Wirkung gerechnet. Schon am nächsten Morgen hatten sich die üblichen Beschwerden reduziert Ich konnte es kaum glauben, war zurückhaltend positiv gestimmt aber ab diesem Zeitpunkt wurde mein Zustand stetig besser.

Es war noch ein langer Weg bis ich wieder in einen akzeptablen Allgemeinzustand zurückfand – die Kehrtwende aber brachte die Homöopathie.

Share Button